Rohr­be­lüf­ter-Fest­bett-Kom­bi­na­ti­on

Inno­va­ti­on der JÄGER Group:
Rohr­be­lüf­ter-Fest­bett-Kom­bi­na­ti­on für stei­gen­de Abwas­ser­auf­kom­men

Daten der Klär­an­la­ge in Fin­ham, GB

Art der Anla­ge Kom­mu­nal
Aus­bau­grö­ße 490.000 EW (115.000m³/d QTW)
Bio­lo­gi­sche Stu­fe 12 Lini­en (je 4.660m³)
Anoxi­sche Zone (je 512m³)
Belüf­te­te Zone (je 4.148m³)
Betriebs­wei­se Aerob
Rei­ni­gungs­ziel Nitri­fi­ka­ti­on
Teil-Deni­tri­fi­ka­ti­on
Instal­la­ti­on 168 Modu­le mit Clear­tec® Bio­tex­til
10.848 Stk. Rohr­be­lüf­ter TD65‑2–90-750
1.728 Stk. Rohr­be­lüf­ter TD65‑2–90-1000

Umwelt­freund­li­che Abwas­ser­rei­ni­gung mit tex­ti­lem Fest­bett

Jäger Umwelt-Tech­nik bie­tet mit ihrem IFAS-Sys­tem Clear­tec® eine effi­zi­en­te Metho­de zur Ansied­lung von zusätz­li­cher Bio­mas­se an, um die Ammo­ni­um-Grenz­wer­te im Ablauf der Klär­an­la­ge Fin­ham zu errei­chen. Ein Tex­til­stoff mit Ober­flä­chen­struk­tur dient dabei als Auf­wuchs­flä­che. Die­ses so genann­te Fest­bett-Sys­tem ermög­licht zusätz­li­che bio­lo­gi­sche Rei­ni­gungs­ka­pa­zi­tä­ten inner­halb der bestehen­den Bele­bungs­be­cken und macht bau­li­che Ver­än­de­run­gen an den vor­han­de­nen Struk­tu­ren oder einen Neu­bau wei­te­rer Becken über-flüs­sig.

Die modu­la­re Bau­wei­se des Cleartec®-Systems lässt zudem eine Instal­la­ti­on im lau­fen­den Betrieb zu, dies mini­miert die Inves­ti­ti­ons­kos­ten und zudem nöti­ge Akti­vi­tä­ten auf der Anla­ge deut­lich. Im Ver­gleich zu einer bau­li­chen Erwei­te­rung und den damit ver­bun­de­nen stei­gen­den Betriebs­kos­ten kön­nen mehr als 50 Pro­zent der Koh­len­stoff­di­oxid­em­mis­sio­nen ein­ge­spart wer­den. Dar­über hin­aus ist die tex­ti­le Fest­bett-Tech­no­lo­gie von Clear­tec® umwelt­ver­träg­lich, da sie nicht zur Kunst­stoff- oder Mikro­plas­tik­ver­un­rei­ni­gung in Gewäs­sern bei­trägt.

Lang­le­bi­ge und ein­fach zu mon­tie­ren­de Jetflex®-Belüfter

Für die Nitri­fi­ka­ti­on sind neben den Fest­bet­ten auch Belüf­ter nötig, durch die Druck­luft in das Becken ein­ge­tra­gen wird, um die im Becken ange­rei­cher­ten Mikro­or­ga­nis­men mit aus­rei­chend Sauer­stoff zu ver­sor­gen. In der Klär­an­la­ge Fin­ham sind JetFlex®-Rohrbelüfter der Jäger Umwelt-Tech­nik ein­ge­baut. Die Wahl fällt auf die Rohr­be­lüf­ter, da sich die­se durch Ihre Form sehr gut unter den Cleartec®-Modulen anord­nen und mon­tie­ren las­sen. So ist sicher­ge­stellt, dass die Mikro­or­ga­nis­men auf den Bio­tex­ti­li­en gleich­mä­ßig mit Sauer­stoff ver­sorgt wer­den.

Außer­dem stel­len die Rohr­be­lüf­ter in die­sem Fall die kos­ten­ef­fi­zi­en­tes­te Vari­an­te in Bezug auf Inves­ti­ti­ons- und Betriebs­kos­ten dar. Sie sind seit Jahr­zehn­ten welt­weit im Ein­satz sowie kon­ti­nu­ier­lich auf Betriebs­si­cher­heit, Lang­le­big­keit und höchs­te Effi­zi­enz opti­miert wor­den. So sind die im Wesent­li­chen durch die Belüf­tung ent­ste­hen­den Betriebs­kos­ten mini­miert. In Ver­bin­dung mit dem eben­so gelie­fer­ten Ver­roh­rungs­sys­tem ist eine schnel­le, ein­fa­che, siche­re und kos­ten­güns­ti­ge Mon­ta­ge vor Ort mög­lich.

Stei­ge­rung der Abbau­ra­te durch Ein­satz von IFAS und Belüf­tern

Über 160 Cleartec®-Module und 12.000 JetFlex®-Rohrbelüfter sind inzwi­schen in den zwölf Bele­bungs­be­cken instal­liert. Die­se Erwei­te­rung zeigt bereits nach kur­zer Zeit, dass eine Leis­tungs- und Effi­zi­enz­stei­ge­rung in Bezug auf die Abbau­ra­te und den Ener­gie­ver­brauch ohne Erwei­te­rung der bestehen­den Becken­vo­lu­mi­na mög­lich ist.

Nicht nur die robus­te und kos­ten­güns­tig zu instal­lie­ren­de und betrei­ben­de Tech­no­lo­gie, son­dern auch die hohe Betriebs­si­cher­heit zeich­nen das Sys­tem und die von Jäger Umwelt-Tech­nik gelie­fer­te Kom­bi­na­ti­on aus. Ins­ge­samt bie­tet die von Jäger ange­bo­te­ne Lösung die gerings­ten Inves­ti­ti­ons- und Betriebs­kos­ten im Ver­gleich zu einem Neu­bau von Becken.

Jetzt Case Stu­dy sichern!

Her­un­ter­la­den

Ihr Ansprech­part­ner zur Rohr­be­lüf­ter-Fest­bett-Kom­bi­na­ti­on

Ver­trieb

Kon­takt­for­mu­lar