IFAS-Sys­te­me in der Abwas­ser­tech­nik

Ein IFAS-Pro­zess (Inte­gra­ted Fixed Film Acti­va­ted Sludge) kom­bi­niert die Vor­tei­le von kon­ven­tio­nel­lem Belebt­schlamm mit denen von Bio­film­sys­te­men, indem er die bei­den Tech­no­lo­gien in einem ein­zi­gen Reak­tor ver­eint.

In einem IFAS-Sys­tem wer­den syn­the­ti­sche Medi­en im Bele­bungs­be­cken als Wachs­tums­flä­che für zusätz­li­che Bio­mas­se ein­ge­setzt. Die­se Kom­bi­na­ti­on ermög­licht eine wesent­lich höhe­re Bio­mas­se­kon­zen­tra­ti­on und ein höhe­res Schlamm­al­ter im Ver­gleich zu her­kömm­li­chen Belebt­schlamm­ver­fah­ren. Die fes­te Bio­mas­se trägt auch dazu bei, die Wider­stands­fä­hig­keit des Sys­tems gegen orga­ni­sche oder hydrau­li­sche Stoß­be­las­tun­gen zu ver­bes­sern.

Unse­re IFAS-Tech­no­lo­gie wur­de in kom­mu­na­le und indus­tri­el­le Klär­an­la­gen inte­griert, um bestehen­de Sys­te­me zu moder­ni­sie­ren (Ver­bes­se­rung der Behand­lungs­ka­pa­zi­tät und Abwas­ser­qua­li­tät) und den Platz­be­darf neu­er Anla­gen zu redu­zie­ren (durch Opti­mie­rung des Belüf­tungs­be­cken­volu­mens). Mit dem IFAS-Ver­fah­ren kann eine Erhö­hung der Behand­lungs­ka­pa­zi­tät um bis zu 100 Pro­zent ohne Bau­ar­bei­ten erreicht wer­den.

Der Pro­zess mit Clear­tec® Bio­tex­til

  1. Clear­tec® Bio­tex­til
  2. Bio­film
  3. Fle­xi­bi­li­tät
  4. Ablö­sen überschüssiger/abgestorbener
    bzw. voll­stän­dig mine­ra­li­sier­ter Bio­mas­se
  5. Auf­nah­me des Sauer­stoffs und der Schad­stof­fe
  6. fein­bla­si­ge Belüf­tung
  7. Belüf­tungs­strom / Ver­wir­be­lung
  8. sus­pen­dier­te Bio­mas­se

Sie möch­ten sich zu unse­rem IFAS-Sys­te­men für die Abwas­ser­tech­nik bera­ten las­sen?
Bit­te tref­fen Sie eine Län­der­aus­wahl – Ihnen wird der ent­spre­chend zustän­di­ge Kon­takt ange­zeigt.