Gummiformteile

Zur Herstellung von Gummiformteilen werden plastische Kautschukmischungen in speziell dafür ausgelegte Metallformen eingebracht. Dabei wird durch Pressen oder Einspritzen zunächst die gewünschte Geometrie gebildet, um im Anschluss die Mischung durch Vulkanisation zu stabilisieren. Durch diesen Vorgang erhält der Werkstoff seine spezifischen elastischen Eigenschaften.

Gummiformteile eignen sich besonders zum Dämpfen, Dichten, Isolieren und Schützen und bieten dadurch nahezu unbegrenzte Anwendungsmöglichkeiten. Man findet sie als Gummipuffer, Dichtungen und vieles mehr in allen Bereichen des Maschinen- und Anlagenbaus, der Elektro- und Fahrzeugbauindustrie, der Energietechnik sowie der Agrartechnik und der Umwelttechnik. Die meisten Formteile aus Gummi sind keine Standard- oder Normteile, sondern werden in enger Zusammenarbeit zwischen unserem Produktentwicklungsteam und unseren Kunden für bestimmte Funktionen entwickelt und dann auftragsbezogen hergestellt.

Multifunktional

Gummiformteile sind elastisch, druckfest und abriebfest sowie mechanisch und chemisch belastbar. Die jeweiligen Einsatzbedingungen und die gewünschte Funktion bestimmen die Auswahl des Werkstoffes und die Art des Fertigungsverfahrens. Jedes Fertigungsverfahren besitzt spezifische Merkmale und muss dementsprechend exakt auf den zu produzierenden Auftrag und die damit verbundenen Abnahmemengen abgestimmt sein. Sowohl Einzel- und Serienfertigung als auch Massenproduktion können wir innerhalb der JÄGER Group oder über unsere strategischen Partner abbilden.

Materialien

Wir bieten unter anderem folgende Materialien im Bereich der Gummiformteile an:

  • NR
  • SBR
  • IR
  • BR
  • NBR
  • EPDM
  • CR
  • ECO
  • ACM
  • Silikon

Kontaktieren Sie unsere Experten:

Vertrieb

Kontaktformular

Produkt- und Prozessentwicklung

Kontaktformular