EINFACHE FORM,
KOMPLEXE ANWENDUNG

Gum­mi­mat­ten & Gummiplatten

Elas­to­mer- oder Gum­mi­mat­ten sind auf den ers­ten Blick ver­gleichs­wei­se ein­fa­che Halb­zeu­ge, offen­ba­ren aller­dings ein enor­mes Poten­ti­al für sämt­li­che Berei­che der Indus­trie. Sie die­nen dem Schutz gegen Abra­si­on, der Däm­mung von Schwin­gun­gen oder auch der elek­tri­schen Iso­la­ti­on. Zum Arbeits­schutz wer­den Gum­mi­mat­ten und Gum­mi­plat­ten als rutsch­fes­te Unter­la­gen in nahe­zu jedem Pro­duk­ti­ons­be­reich ein­ge­setzt. 

Die ver­wen­de­ten Werk­stof­fe, Dicken oder Ober­flä­chen wer­den dabei direkt auf die jewei­li­gen Ein­satz­be­rei­che abge­stimmt. Die­se erstre­cken sich vom all­ge­mei­nen Maschi­nen- und Anla­gen­bau über den Arma­tu­ren- und Appa­ra­te­bau bis zur che­mi­schen Indus­trie und Elektroindustrie.

Dämp­fungs­mat­ten

Dämp­fungs­mat­ten und ‑plat­ten bestehen in der Regel aus Gum­mi­gra­nu­lat oder zel­li­gen Werk­stof­fen. Die­se wer­den zur Ent­kopp­lung von Maschi­nen und Anla­gen ver­wen­det und sol­len die bei der Fer­ti­gung ent­ste­hen­den Vibra­tio­nen mini­mie­ren. Die Däm­mung der Schwin­gun­gen trägt zur Scho­nung des Maschi­nen­um­fel­des sowie zu einer län­ge­ren Lebens­dau­er der eigent­li­chen Anla­ge bei. Außer­dem wird der War­tungs­auf­wand von anfäl­li­gen Bau­tei­len redu­ziert, wodurch die damit ver­bun­de­nen Kos­ten deut­lich ver­rin­gert wer­den können. 

Wir lie­fern Gum­mi­mat­ten in fol­gen­den Ausführungen:

Wir bie­ten unter ande­rem fol­gen­de Mate­ria­li­en im Bereich der Gum­mi­mat­ten und Gum­mi­plat­ten an:

Kon­tak­tie­ren Sie unse­re Expertin:

Zen­tra­les Produktmanagement

S. Bur­chard

Covid-19 Inhalte