Gummimatten & Gummiplatten

Elastomer- oder Gummimatten sind auf den ersten Blick vergleichsweise einfache Halbzeuge, offenbaren allerdings ein enormes Potential für sämtliche Bereiche der Industrie. Sie dienen dem Schutz gegen Abrasion, der Dämmung von Schwingungen oder auch der elektrischen Isolation. Zum Arbeitsschutz werden Gummimatten und Gummiplatten als rutschfeste Unterlagen in nahezu jedem Produktionsbereich eingesetzt.

Die verwendeten Werkstoffe, Dicken oder Oberflächen werden dabei direkt auf die jeweiligen Einsatzbereiche abgestimmt. Diese erstrecken sich vom allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau über den Armaturen- und Apparatebau bis zur chemischen Industrie und Elektroindustrie.

Dämpfungsmatten

Dämpfungsmatten und -platten bestehen in der Regel aus Gummigranulat oder zelligen Werkstoffen. Diese werden zur Entkopplung von Maschinen und Anlagen verwendet und sollen die bei der Fertigung entstehenden Vibrationen minimieren. Die Dämmung der Schwingungen trägt zur Schonung des Maschinenumfeldes sowie zu einer längeren Lebensdauer der eigentlichen Anlage bei. Außerdem wird der Wartungsaufwand von anfälligen Bauteilen reduziert, wodurch die damit verbundenen Kosten deutlich verringert werden können.

Wir liefern Gummimatten in folgenden Ausführungen:

  • Gummi Dichtungsplatten
  • Hochdruckdichtungsmaterialien
  • Gummimatten aus zelligen Werkstoffen (Zell- und Moosgummi, Polyurethan- und Silikonschäume, Schaumstoffe)

Wir bieten unter anderem folgende Materialien im Bereich der Gummimatten und Gummiplatten an:

  • NR
  • SBR
  • IR
  • BR
  • NBR
  • EPDM
  • CR
  • ECO
  • ACM
  • Silikon
  • FKM
  • FFKM
  • IIR
  • PU

Kontaktieren Sie unsere Expertin:

Zentrales Produktmanagement

Kontaktformular