Gum­mi­schläu­che

Gum­mi­schläu­che wer­den in diver­sen Indus­trie­be­rei­chen ein­ge­setzt. Sie die­nen in ers­ter Form als fle­xi­ble Trans­port­mit­tel zur För­de­rung von Flu­iden oder Fest­stof­fen (als Gra­nu­lat oder Pul­ver) und bie­ten damit einen ent­schei­den­den Vor­teil im Gegen­satz zu sta­ti­schen Roh­ren aus Metall oder Kunst­stoff.

Die Eigen­schaf­ten des Werk­stoffs Gum­mi eröff­nen für Schläu­che ein brei­tes Feld an Anwen­dungs­mög­lich­kei­ten in den ver­schie­dens­ten Ein­satz­ge­bie­ten. Ob elas­tisch und abrieb­fest oder mecha­nisch, ther­misch sowie che­misch belast­bar, die Spe­zi­fi­ka­tio­nen von Gum­mi­schläu­chen sind nahe­zu unein­ge­schränkt.

Wo der Werk­stoff an sei­ne Gren­zen stößt, besteht zudem die Mög­lich­keit durch tex­ti­le Ein­la­gen oder metal­li­sche Fes­tig­keits­trä­ger die bestehen­den Eigen­schaf­ten aus­zu­wei­ten. Tech­ni­sche Schläu­che sind in der Regel stan­dar­di­sier­te Indus­trie­pro­duk­te, die nach DIN oder ISO genormt sind.

Die JÄGER Group bie­tet ein umfas­sen­des Pro­gramm von Schläu­chen für alle Ein­satz­ge­bie­te und lie­fert Schläu­che für Druck- und Vaku­um­be­an­spru­chung in pra­xis­ge­rech­ten Dimen­sio­nen, Wand­stär­ken und Län­gen mit und ohne Arma­tu­ren. Die­se Viel­fäl­tig­keit ermög­licht den zuver­läs­si­gen Ein­satz in der Land­wirt­schaft und der Lebens­mit­tel­in­dus­trie (zum Bei­spiel Mol­ke­rei­en) aber auch in Kies­wer­ken, im Maschi­nen­bau und Rohr­lei­tungs­bau.

Wir bie­ten unter ande­rem fol­gen­de Mate­ria­li­en im Bereich der Gum­mi­schläu­che an:

  • NR
  • SBR
  • NBR
  • EPDM
  • CR
  • Sili­kon
  • FKM

Kon­tak­tie­ren Sie unse­ren Exper­ten:

Zen­tra­les Pro­dukt­ma­nage­ment

Kon­takt­for­mu­lar