VERLÄSSLICHE MATERIALIEN
FÜR IHRE PRODUKTE

Maschi­nen- und Anlagenbau

Kom­po­nen­ten aus Gum­mi und Kunst­stoff für sämt­li­che Berei­che der Pro­duk­ti­on

Maschi­nen­bau ver­langt in heu­ti­ger Zeit Mate­ria­li­en und Vor­rich­tun­gen mit hoch­fle­xi­blen Eigen­schaf­ten. Ganz gleich, ob es um Kom­po­nen­ten für Indus­trie­be­trie­be, Unter­neh­men der Lebens­mit­tel­in­dus­trie, der Agrar- sowie der Che­mie- und Labor­tech­nik oder des Nutz­fahr­zeug­seg­ments geht. Zum Iso­lie­ren, Dich­ten und Dämp­fen sind uni­ver­sel­le Werk­stof­fe gefragt. 

Hoch­wer­ti­ge Kom­po­nen­ten aus Gum­mi und Kunst­stoff haben sich im Lau­fe des Fort­schritts eta­bliert. In einer zuneh­mend ver­netz­ten und glo­ba­li­sier­ten Welt zählt die kun­den- und kos­ten­ori­en­tier­te Pro­duk­ti­on zu unse­ren Kern­kom­pe­ten­zen. Höchs­te Effi­zi­enz bei gerin­gem Ener­gie­auf­wand und weit­ge­hen­de Ver­mei­dung von Kunst­stoff­ab­fäl­len ste­hen für uns dabei im Fokus.

Brei­te Palet­te an Kom­po­nen­ten für den Maschinenbau

Die JÄGER Group bie­tet als Pro­du­zent Kom­po­nen­ten aus Gum­mi und Kunst­stoff für die Berei­che Maschi­nen­bau, Anla­gen­bau, Pro­duk­ti­ons­tech­nik und Auto­ma­ti­sie­rungs­tech­nik an. Dabei decken wir die gesam­te Band­brei­te der Poly­me­re, Ther­mo­plas­te, Duro­plas­te und Elas­to­me­re ab. Sie zeich­nen sich als äußerst ver­schleiß­fest und che­mi­ka­li­en­be­stän­dig aus. Zu unse­rem Sor­ti­ment zäh­len unter ande­rem fol­gen­de Produkte: 

Bei allen Tei­len sind die Hoch­wer­tig­keit des Mate­ri­als und die fach­ge­rech­te Ver­ar­bei­tung ent­schei­dend – unter hohem Druck muss auch die kleins­te Boh­rung prä­zi­se sein. Alle For­mar­ti­kel, Spritz­tei­le und Dreh­tei­le wer­den in der Pro­dukt­ent­wick­lung maß­ge­schnei­dert an die Ein­satz­an­for­de­run­gen unse­rer Kun­den ange­passt. Durch das umfas­sen­de Fach­wis­sen und Know-how unse­rer Inge­nieu­re sind wir immer am Puls der Zeit. 

Auf Basis der jahr­zehn­te­lan­gen Tra­di­ti­on gehen wir in der Ent­wick­lung auch einen Schritt vor­aus. Ver­sier­ter Umgang mit Werk­stof­fen und ein erfah­re­ner Blick für Anfor­de­run­gen in der Pra­xis sowie sinn­vol­le Sys­tem­bau­käs­ten sind die Grund­vor­aus­set­zun­gen für nach­hal­ti­ge Lösun­gen. Wir lie­fern Pro­duk­te für den Maschi­nen­bau, die aller­höchs­ten Anfor­de­run­gen ent­spre­chen. Wir meis­tern Her­aus­for­de­run­gen und set­zen Ihre Anfor­de­run­gen gezielt um!

Gum­mi­qua­li­tä­ten, die überzeugen

Wir pas­sen die Zusam­men­set­zung und Shore-Här­ten unse­rer Gum­mi­mi­schun­gen genau an Ihre spe­zi­fi­schen Anfor­de­run­gen an. Damit sind die End­pro­duk­te selbst bei unter­schied­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren oder Dru­ckelas­ti­zi­tä­ten bestän­dig und garan­tie­ren effi­zi­en­te Pro­zes­se in Tech­nik, Mecha­nik der Maschi­nen und Kon­struk­tio­nen. Dank unse­rer fir­men­ei­ge­nen Ent­wick­lungs­la­bo­re kön­nen wir die Mate­ri­al­mi­schun­gen und den Werk­zeug­bau jeweils gezielt opti­mie­ren. Zum Ein­satz kom­men dabei unter ande­rem Spritz­guss- und Treib-Ver­fah­ren sowie Rota­ti­ons­for­men. Wir arbei­ten mit Ther­mo­form­werk­zeu­gen und Pres­sen­sys­te­men. 

Die enge Koope­ra­ti­on und das Ver­trau­en in die Part­ner­schaft mit den Her­stel­lern von Werk­zeug­ma­schi­nen und wei­te­ren Unter­neh­men des Maschi­nen­baus und der Metall­um­for­mung sind uns wich­tig. In Ver­bin­dung mit unse­rem Know-how im Bereich der Ent­wick­lung, Fer­ti­gung und Pro­duk­ti­on in der Kunst­stoff­tech­nik bil­det dies das bes­te Fun­da­ment, um zukunfts­träch­ti­ge Tech­no­lo­gien und Mate­ria­len zu ent­wi­ckeln und somit hoch­wer­ti­ge Pro­duk­te aus Gum­mi und Kunst­stoff für den Maschi­nen- und Anla­gen­bau herzustellen.

Der Fort­schritt macht es erfor­der­lich, schnell auf Ver­än­de­run­gen zu reagie­ren – immer wie­der müs­sen heu­te bereits Lösun­gen für die Pro­ble­me von mor­gen gefun­den werden. 

Inno­va­tio­nen im Maschi­nen­bau sind häu­fig aus Gum­mi und Kunststoff

Die Bran­che des Maschi­nen­baus stellt sich in die­sen Jah­ren gro­ßen Her­aus­for­de­run­gen. Die Welt rückt enger zusam­men, Fir­men koope­rie­ren über Län­der­gren­zen mit­ein­an­der, Unter­neh­men besit­zen Wer­ke und Zweig­stel­len auf ande­ren Kon­ti­nen­ten. Das bedeu­tet: Maschi­nen und alle damit zusam­men­hän­gen­den Tei­le müs­sen unter den unter­schied­lichs­ten Anfor­de­run­gen funk­tio­nie­ren und sowohl extrem halt­bar als auch außer­or­dent­lich fle­xi­bel sein. Kos­ten­güns­ti­ge Fer­ti­gung und ver­läss­li­ches Qua­li­täts­ma­nage­ment sind daher obers­tes Gebot. 

Gera­de die Kom­po­nen­ten, die der Laie auf den ers­ten Blick in Maschi­nen kaum sieht, sind häu­fig die ent­schei­den­den. Nicht sel­ten sind genau die­se Tei­le aus den uni­ver­sel­len Werk­stof­fen Gum­mi oder Kunst­stoff gefer­tigt. Der Fort­schritt macht es erfor­der­lich, schnell auf Ver­än­de­run­gen zu reagie­ren – immer wie­der müs­sen heu­te bereits Lösun­gen für die Pro­ble­me von mor­gen gefun­den wer­den. 

Als star­ker Part­ner für die Maschi­nen­bau­bran­che set­zen wir mit unse­rem gro­ßen und umfas­sen­den Leis­tungs­spek­trum dort an, wo für Maschi­nen wich­ti­ge Tei­le aus Gum­mi und Kunst­stoff benö­tigt wer­den. Unser Anspruch sind indi­vi­du­el­le, effek­ti­ve und effi­zi­en­te Lösun­gen für unse­re Kunden.

Mit Hil­fe spe­zia­li­sier­ter Anbie­ter neh­men wir mit Zugang zu moderns­ter Tech­no­lo­gie eine Quer­schnitts­funk­ti­on in der Sup­ply Chain ein. 

Indi­vi­du­el­le Lösun­gen und Pro­duk­te für mehr Effi­zi­enz und Effektivität

Das Mehr-Wert-Kon­zept der JÄGER Group umfasst ein indi­vi­du­ell auf unse­re Kun­den zuge­schnit­te­nes Kon­zept. Auf Wunsch bie­ten wir die­ses auch als Kom­plett­leis­tung an, wel­ches neben den Kom­po­nen­ten noch zahl­rei­che wei­te­re Leis­tungs­bau­stei­ne umfasst. Zen­tra­les Ele­ment die­ses Sup­ply-Chain-Manage­ments bil­det vor allem die indi­vi­du­el­le Bera­tung unse­rer Kun­den schon bei der Aus­wahl der Form­mas­se und dem Ver­fah­rens­ab­lauf für jedes Bau­teil. 

Zur Phi­lo­so­phie der JÄGER Group gehört der fir­men­über­grei­fen­de Ansatz, Vor­tei­le im Wett­be­werb sowohl für das eige­ne Unter­neh­men als auch für unse­re Kun­den und unse­re Lie­fe­ran­ten zu schaf­fen. Pro­zess­ori­en­tier­tes Pro­jekt­ma­nage­ment erlaubt kur­ze Ent­wick­lungs- und Pro­duk­ti­ons­zei­ten – in der Anfer­ti­gung bei Bedarf auch als Pro­to­typ, als Kleinst­se­rie oder als Seri­en­teil sowie mit ent­spre­chen­der Men­gen­staf­fel bei der Kalkulation.

Wir bie­ten unse­ren Kun­den opti­mal auf den jewei­li­gen Pro­zess ent­wi­ckel­te Mate­ria­li­en, Bau­tei­le und Bau­grup­pen, Son­der­an­fer­ti­gun­gen sowie bei Bedarf auch die dazu pas­sen­de Logis­tik und ein eBusi­ness-Kon­zept für nied­ri­ge Reak­ti­ons­zei­ten im Tages­ge­schäft. Dazu gehört auch ein Lie­fe­ran­ten­ma­nage­ment, basie­rend auf einer über Jah­re gewach­se­nen koope­ra­ti­ven Zusam­men­ar­beit. Mit Hil­fe spe­zia­li­sier­ter Anbie­ter neh­men wir mit Zugang zu moderns­ter Tech­no­lo­gie eine Quer­schnitts­funk­ti­on in der Sup­ply Chain ein. Über stra­te­gi­sche Part­ner­schaf­ten eröff­nen sich über­dies neue Geschäfts­fel­der. 

Die Ent­wick­lung neu­er Pro­duk­te ist ein kon­ti­nu­ier­li­cher Pro­zess. Den Schwer­punkt bil­den dabei Sicher­heit und Nach­hal­tig­keit, sowie Effi­zi­enz und Effek­ti­vi­tät. Wir arbei­ten stän­dig an der Wei­ter­ent­wick­lung unse­rer Pro­duk­te. Zu unse­ren Pro­duk­ti­ons­werk­stof­fen zäh­len unter ande­rem Natur- und Syn­the­tik-Kau­tschuk, Sili­kon (Flüs­sig­si­li­kon) und Polymerwerkstoffe.

Unse­re Pro­duk­te müs­sen dau­er­haf­ten Belas­tun­gen stand­hal­ten und damit den Anfor­de­run­gen unter­schied­li­cher Bran­chen ent­spre­chen. Zu die­sen Anfor­de­run­gen gehö­ren unter ande­rem Ölbe­stän­dig­keit, Che­mi­ka­li­en­be­stän­dig­keit, Käl­te­be­stän­dig­keit, Hit­ze­be­stän­dig­keit, Was­ser­dich­te und Dru­ckelas­ti­zi­tät. Im Rah­men der Ent­wick­lungs­pro­zes­se arbei­ten unse­re fir­men­ei­ge­nen Ent­wick­lungs­la­bo­re eng mit dem in Han­no­ver ansäs­si­gen Deut­schen Insti­tut für Kau­tschuk­tech­nik zusam­men und set­zen so Stan­dards. Zu unse­rem Port­fo­lio gehö­ren alle For­men des Zell­kau­tschuks (Natur­kau­tschuk, EPDM, Chlo­ro­pren-Kau­tschuk und Nitril-Kau­tschuk). Um sicher­zu­stel­len, dass unse­re Pro­duk­te Ihre spe­zi­el­len Anfor­de­run­gen erfül­len, prü­fen unse­re Fach­kräf­te regel­mä­ßig die Qua­li­tät und Eigen­schaf­ten der Mate­ria­li­en und Produkte.

ARTEMIS Kau­tschuk und Kunst­stoff-Tech­nik GmbH

- Deutsch­land -

Jäger Gum­mi und Kunststoff

- Deutsch­land -

Jae­ger Pol­s­ka Spół­ka z o.o.

- Polen -

Jae­ger-Unitek Sealing Solu­ti­ons Inc. 

- USA -

Covid-19 Inhalte