Trag­rol­len

Wir bie­ten Ihnen eine gro­ße Aus­wahl an Trag­rol­len, Umlauf­rol­len und Stütz­rol­len für Trans­port­bän­der in Ern­te­ma­schi­nen. Mit ihnen beför­dern Sie ihr Ern­te­gut sicher und rei­bungs­los. Unser Lie­fer­pro­gramm beinhal­tet sowohl leicht­ge­wich­ti­ge Rol­len, als auch Kunststoff‑, Guss­ei­sen- und Gum­mi-Rol­len, mit einem oder zwei Kugel­la­gern.

Beson­ders stolz sind wir auf unse­re eigens ent­wi­ckel­ten Trag­rol­len aus glas­fa­ser­ver­stärk­tem Kunst­stoff in Kom­bi­na­ti­on mit einer Gum­mi­mi­schung-Lauf­flä­che. Der Kunst­stoff wirkt sich spür­bar im gerin­ge­ren Gewicht aus, das Elas­to­mer sorgt für eine aus­ge­zeich­ne­te Lauf­ru­he und bie­tet die benö­tig­te Elas­ti­zi­tät für die Trag­rol­le.

Die leicht­ge­wich­ti­gen Rol­len fer­ti­gen wir aus die­sen spe­zi­el­len schlag­fes­ten und ver­schleiß­frei­en Kunst­stof­fen:

  • Poly­ure­than
  • Poly­ami­de
  • Nylon

Die­se Rol­len wer­den ent­we­der direkt mit einem Trag­zap­fen oder mit einer Hohl­wel­le mon­tiert.

Die Kunst­stoff-Rol­len sind gum­mi­ert, besit­zen ein gerin­ges Gewicht und sind mit zwei Kugel­la­gern des Typs 6005 2RS aus­ge­stat­tet. Sie sind stan­dard­mä­ßig mit Trag­zap­fen oder offe­ner Ach­se lie­fer­bar.

Die Guss­ei­sen-Rol­len und die gum­mi­er­ten Rol­len sind stan­dard­mä­ßig mit zwei Kugel­la­gern des Typs 6005 2RS aus­ge­stat­tet. Je nach Belas­tung wer­den eini­ge Rol­len mit Lagern des Typs 6206 2RS ange­bo­ten.

Alle Kunststoff‑, Guss­ei­sen- und gum­mi­er­ten Rol­len haben stan­dard­mä­ßig eine drei­tei­li­ge Abdich­tung an bei­den Sei­ten, um Ver­schmut­zun­gen zu ver­mei­den:

  1. Kugel­la­ger­ab­dich­tung
  2. in Öl getränk­ter Filz­ring (wahl­wei­se mit Vul­ko­lan oder Stahl­füll­rin­gen)
  3. Dicht­lip­pe und Schutz­kap­pe

Die Ach­se, auf der sich die Rol­le dreht, kann eine offe­ne Ach­se sein (Mon­ta­ge mit einem M16-Bol­zen) oder ein Trag­zap­fen mit einem Sechs­kant an der Kopf­sei­te und einer Mut­ter mit Ver­schluss­ring. Stan­dard­mä­ßig wer­den die Ach­sen für M16-Gewin­de aus­ge­legt, jedoch sind auch ande­re Maße erhält­lich.

Für nach­schmier­ba­re Sys­te­me kann die Ach­se auch mit einem Fett­nip­pel aus­ge­führt wer­den. In die­sem Fall wer­den 6005-Lager und/oder 6206-Lager mit Fett­fül­lung zwi­schen den bei­den Lagern und den offe­nen Räu­men ver­wen­det. Die Stan­dard-Metall­kap­pen und ‑rin­ge sind dann durch Kon­vex-Metall­kap­pen und ‑rin­ge, die weni­ger Fett durch­las­sen, zu erset­zen. Das Fett gelangt über einen Fett­nip­pel an der Kopf­sei­te der Ach­se zwi­schen bei­de Lager. Die Kon­vex-Metall­kap­pen und ‑rin­ge wer­den mit Hil­fe von Ver­schluss­rin­gen gesi­chert. Die Guss­ei­sen-Schütt­ler sind tei­lungs­ge­bun­den und wer­den mit einer ver­län­ger­ten Ach­se in den Zahn­rad­lauf des Stab­ban­des mon­tiert. Die Schütt­ler wer­den von dem Stab­band in Bewe­gung ver­setzt und durch die Drei­ecks­form der Zäh­ne wird der gewünsch­te Schüt­tel­ef­fekt erreicht. Die Uni­ver­sal-Gum­mi­schütt­ler und die Drei­eck­wel­len­zahn-Gum­mi­schütt­ler wer­den unter­halb des Gum­mi­rie­mens ange­bracht und sind tei­lungs­un­ab­hän­gig. Alle Schütt­ler wer­den, wie die Rol­len, mit jeweils zwei Kugel­la­gern und Abdich­tun­gen mon­tiert.

Kon­tak­tie­ren Sie unse­re Exper­ten:

Ver­trieb

Kon­takt­for­mu­lar

Trans­port­ban­den­fa­b­riek
EA Bro­eke­ma BV
– Hol­land -

Kon­takt­for­mu­lar

Bro­eke­ma
Belt­way USA Inc.
– USA -

Kon­takt­for­mu­lar