Sta­to­ren für Exzen­ter­schne­cken­pum­pen

Im Bereich der För­der­tech­nik wer­den Sta­to­ren in Exzen­ter­schne­cken­pum­pen erfolg­reich für Auf­ga­ben ein­ge­setzt, die die tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten von Pum­pen her­kömm­li­cher Bau­art über­stei­gen. Sie haben das Spek­trum der ver­füg­ba­ren För­der­sys­te­me ent­schei­dend erwei­tert und wer­den zur För­de­rung hoch­vis­ko­ser, abra­si­ver und kor­ro­si­ver Medi­en ein­ge­setzt. Die Bestand­tei­le der Exzen­ter­schne­cken­pum­pen bil­den der fest­ste­hen­de Sta­tor sowie die sich dar­in befin­den­de rotie­ren­de Kom­po­nen­te, dem Rotor. Durch Rota­ti­on und die Bau­wei­sen bei­der Kom­po­nen­ten ent­ste­hen Kam­mern, durch wel­che die jewei­li­gen Medi­en von der Saug- zur Druck­sei­te der Pum­pe trans­por­tiert wer­den.

Statoren mit Querschnitt

Sta­to­ren bestehen aus einem mit Gum­mi aus­ge­klei­de­ten Stahl­man­tel. Die Zusam­men­set­zung der Gum­mi­mi­schung im Sta­tor steht dabei in Abhän­gig­keit zu den Anfor­de­run­gen an die Exzen­ter­schne­cken­pum­pen und dem zu för­dern­den Medi­um.

In der För­der­tech­nik bil­den neben dem Abra­si­ons­ver­hal­ten auch die gege­be­nen phy­si­ka­li­schen, che­mi­schen und ther­mi­schen Medi­ums­ei­gen­schaf­ten wich­ti­ge Fak­to­ren, die sich auf die Beschaf­fen­heit des Mate­ri­als im Sta­tor aus­wir­ken. Die Gum­mi­mi­schung wird daher so zusam­men­ge­setzt, dass der Mate­ri­al­ver­schleiß des Sta­tors so gering wie mög­lich gehal­ten wird. Dies erhöht die Nut­zungs­dau­er Ihrer Sta­to­ren und kost­spie­li­ge Aus­fäl­le wer­den ver­mie­den.

Unse­re Sta­to­ren für Exzen­ter­schne­cken­pum­pen wer­den seit vie­len Jah­ren erfolg­reich von nam­haf­ten Pum­pen­her­stel­lern welt­weit in unter­schied­li­chen Anwen­dungs­ge­bie­ten ein­ge­setzt:

Holz­mit­tel­ver­ar­bei­tung und Zel­lu­lo­se­her­stel­lung

In Papier­fa­bri­ken sind Papier­stoff, Holz­schliff, Leim und Far­be mit­tels Sta­to­ren zu för­dern. Es han­delt sich dabei um Medi­en von bröck­li­ger Kon­sis­tenz, über mitt­le­re bis hin zu hoher Vis­ko­si­tät und che­mi­scher Aggres­si­vi­tät. Die Sta­to­ren von Arte­mis garan­tie­ren hier eine hohe Stand­zeit der Exzen­ter­schne­cken­pum­pen.

Dosier­tech­nik

Ins­be­son­de­re in der Elek­tronik­bran­che müs­sen immer klei­ner wer­den­de Bau­tei­le ver­klebt oder ver­gos­sen wer­den. Eine Haupt­auf­ga­be von Sta­to­ren ist es daher Kleinst­men­gen ver­schie­dens­ter Medi­en mit hoher Wie­der­hol­ge­nau­ig­keit tropf­frei zu för­dern. Durch die gezielt auf die Medi­en abge­stimm­te Zusam­men­set­zung der Mate­ria­li­en erzie­len unse­re Sta­to­ren eine höchst­mög­li­che che­mi­sche Bestän­dig­keit!

Lebens­mit­tel­in­dus­trie

Im Bereich der Lebens­mit­tel­in­dus­trie erset­zen Exzen­ter­schne­cken­pum­pen bei der Wein‑, Obst- und Oli­ven­ern­te alte, manu­el­le Ver­fah­ren. Außer­dem fin­den sie Anwen­dung in der Milch­wirt­schaft oder in der Süß­wa­ren­in­dus­trie zur För­de­rung hoch­pastö­ser Mas­sen wie Scho­ko­la­de, Mar­zi­pan und Teig. Unse­re Werk­stof­fe und Sta­to­ren, die in der Lebens­mit­tel­in­dus­trie ver­wen­det wer­den, ent­spre­chen dank unse­rer Qua­li­täts­kon­trol­len den stren­gen Anfor­de­run­gen und Qua­li­täts­stan­dards des Lebens­mit­tel­ge­set­zes.

Bau­ge­wer­be

Ins­be­son­de­re im Bau­ge­wer­be müs­sen die För­der­schne­cken extrem abra­si­ve Sub­stan­zen för­dern. Arte­mis bie­tet Sta­to­ren unter­schied­li­cher Kon­struk­tio­nen mit Gum­mi- oder Kunst­stoff­man­tel oder geschlitz­tem Stahl­rohr zum Nach­span­nen an, um die Abnut­zung der Exzen­ter­schne­cken­pum­pen mög­lichst zu ver­hin­dern. Wir ent­wi­ckeln für Sie Lösun­gen, damit wir ein Opti­mum an Lebens­dau­er für Ihre Exzen­ter­schne­cken­pum­pe errei­chen!

Erd­öl­in­dus­trie

Down-Hole-Pum­pen im Bereich der Erd­öl­för­de­rung bie­ten gegen­über tra­di­tio­nel­len För­der­ge­rä­ten eine hohe Wirt­schaft­lich­keit. Durch die ein­fa­che Instal­la­ti­on und War­tung, gute Regel­bar­keit und einen hohen Wir­kungs­grad bei schwie­ri­gen För­der­be­din­gun­gen ist eine welt­wei­te Zunah­me der Pum­pen zu ver­zeich­nen. Um hohe Still­stands­zei­ten und Kos­ten durch vor­zei­ti­ge Aus­fäl­le zu redu­zie­ren, haben wir für die Sta­to­ren der Down-Hole-Pum­pen beson­ders abrieb­fes­te Spe­zi­al­werk­stof­fe ent­wi­ckelt. Die Fein­ab­stim­mung der Geo­me­trien erfolgt pass­ge­nau auf die jeweils zu erwar­ten­den geo­lo­gi­schen Tem­pe­ra­tu­ren. Wir bie­ten Ihnen Kom­plett­sys­te­me sowie einen Reli­ne­ser­vice für ver­schlis­se­ne Sta­to­ren an.

Che­mi­sche Indus­trie

In der che­mi­schen Indus­trie hat die Bestän­dig­keit des Elas­to­mers des Sta­tors höchs­ten Ansprü­chen zu genü­gen. Zu för­dern­de Medi­en kön­nen alle Arten von Stof­fen sein, wie zum Bei­spiel Fil­terku­chen, der kaum noch Flüs­sig­keits­ei­gen­schaf­ten auf­weist, Schläm­me und vie­le wei­te­re che­mi­sche Sub­stan­zen. Unse­re Ver­triebs­teams und Labo­ran­ten unter­stüt­zen Sie bei der Aus­wahl der ent­spre­chen­den Mischun­gen für Ihren Anwen­dungs­fall. Unse­re Bestän­dig­keits­lis­te hat sich in die­sem Rah­men als nütz­li­ches Tool bewie­sen.

Exzel­len­te Misch­tech­nik und höchs­te Qua­li­tät

Arte­mis lie­fert eine gro­ße Stan­dard­aus­wahl an Mischun­gen, die bestän­dig gegen­über einer Viel­zahl von Medi­en sind. Wir ver­fü­gen über eine eige­ne Mischungs­ent­wick­lung und ‑her­stel­lung, dadurch kön­nen wir opti­mal und fle­xi­bel auf ent­spre­chen­de Kun­den­an­for­de­run­gen ein­ge­hen.

Inge­nieu­re unse­rer Anwen­dungs­tech­nik ent­wer­fen mit­tels neu­es­ter 3‑D-Tech­nik per­fekt auf­ein­an­der abge­stimm­te Sta­tor- und Rotor­geo­me­trien mit anschlie­ßen­der Simu­la­ti­on des Betriebs­ver­hal­tens.

Die Ein­hal­tung funk­ti­ons­be­dingt enger Maß­to­le­ran­zen der gefer­tig­ten Sta­to­ren sind für uns wesent­lich. Um dies sicher­zu­stel­len, prü­fen wir die Beschaf­fen­heit und Qua­li­tät unse­rer selbst­pro­du­zier­ten oder zuge­kauf­ten Mischun­gen sowie Pro­duk­te in unse­ren haus­ei­ge­nen Prüf­la­bo­ren. Unser umfang­rei­cher Maschi­nen­park ermög­licht es uns, Klein‑, Mit­tel- und Groß­se­ri­en nahe­zu jeder Sta­tor­grö­ße bei opti­ma­len Tei­le­kos­ten für Sie zu rea­li­sie­ren.

FDA Statoren mit Rotor

Gewen­del­te Sta­to­ren

Arte­mis fer­tigt auch Sta­to­ren mit gleich­mä­ßi­ger Gum­mi­wand­stär­ke unter den Mar­ken­na­men TWISTER® für Putz­mör­tel­pum­pen und SPIRA® für den Erd­öl­sek­tor. Die Eigen­schaf­ten der gewen­del­ten Sta­to­ren erwei­tern das Ein­satz­spek­trum der Exzen­ter­schne­cken­pum­pe wesent­lich!

  • erhöh­ter Wir­kungs­grad der Pum­pe
  • bes­se­re Wär­me­ab­lei­tung, erhöh­te Lebens­dau­er
  • kein früh­zei­ti­ger Abfall des För­der­vo­lu­mens bei höhe­ren För­der­drü­cken
  • Ins­ge­samt höhe­rer För­der­druck (zwi­schen 30 und 50% je Sta­tor­stu­fe im Ver­gleich zu her­kömm­li­chen Sta­to­ren)
  • oder als Umkehr­schluss: kür­ze­re Pum­pen

Kon­tak­tie­ren Sie unse­ren Exper­ten:

Ver­triebs­au­ßen­dienst Sta­to­ren & Roto­ren

Kon­takt­for­mu­lar