FÜR EINE GUTE ERNTE

Ern­te­ma­schi­nen – Inno­va­tio­nen im Ver­bor­ge­nen aus Gum­mi und Kunststoff

Wirt­schaft­lich­keit und Zuver­läs­sig­keit von Ern­te­ma­schi­nen bil­den die Basis für eine gute Ern­te. Dabei ste­hen immer stär­ker Effi­zi­enz und Umwelt­ver­träg­lich­keit im Fokus. Inno­va­tio­nen bei Ern­te­ma­schi­nen sieht man nicht immer auf den ers­ten Blick, aber sie zei­gen sich direkt im Ein­satz auf dem Feld. Wir lie­fern wich­ti­ge Bau­tei­le und Bau­grup­pen, die bei füh­ren­den Her­stel­lern von Land­ma­schi­nen in Mäh­dre­schern oder Mäh­ma­schi­nen in der Erst­aus­rüs­tung ein­ge­setzt werden: 

Ech­te Inno­va­tio­nen errei­chen wir bei die­sen Land­ma­schi­nen­bau­tei­len in den innen ver­bau­ten Maschi­nen­tei­len über Mate­ri­al­kom­pe­tenz und spe­zi­fi­sches Pro­duk­ti­ons­wis­sen im Bereich Kunst­stoff und Gum­mi. Denn nur die rich­ti­ge Mischung des Mate­ri­als und eine spe­zi­ell ange­pass­te Ver­ar­bei­tung in der Pro­duk­ti­on garan­tie­ren die Bestän­dig­keit der Bau­tei­le und kom­ple­xe­ren Bau­grup­pen gegen che­mi­sche Ein­flüs­se aus dem Ern­te­gut. 

Gleich­zei­tig sichern sie den zuver­läs­si­gen Ein­satz unter ver­schie­de­nen kli­ma­ti­schen Bedin­gun­gen. Durch die Kom­bi­na­ti­on von leich­tem Kunst­stoff mit elas­ti­schem Gum­mi ent­ste­hen inno­va­ti­ve Bau­tei­le, die Stei­fig­keit, Kerb­zä­hig­keit und Elas­ti­zi­tät sinn­voll und für jeden Anwen­dungs­fall pass­ge­nau mit­ein­an­der ver­bin­den. 

Gum­mi­form­tei­le und Kunst­stoff­lö­sun­gen erset­zen immer häu­fi­ger die schwe­ren und unfle­xi­blen Stahl­tei­le in den Maschi­nen. Durch die direk­te Zusam­men­ar­beit mit den Her­stel­lern von Ern­te­ma­schi­nen und die Über­nah­me von Auf­ga­ben in der Pro­to­ty­pen­ent­wick­lung, ken­nen wir die Anfor­de­run­gen der Land­wirt­schaft. So schafft die Ent­wick­lungs­part­ner­schaft mit der JÄGER Group ech­te Vor­tei­le für Sie!

/artemis/products/conveying-sorting-systems/

Pro­dukt­ent­wick­lung bei Erntemaschinen

Ein:e Landwirt:in braucht Ern­te­ma­schi­nen, die in den kur­zen Zeit­fens­tern der Ern­te­zeit auf sei­nen Böden und mit sei­nem Ern­te­gut zuver­läs­sig, scho­nend und effi­zi­ent arbei­ten. Des­halb ent­wi­ckeln wir Bau­grup­pen und Bau­tei­le für Land­tech­nik mit Kom­po­nen­ten aus Gum­mi und Kunst­stoff. Ihre Halt­bar­keit und Fle­xi­bi­li­tät ermög­licht den Ein­satz, wenn er nötig ist. Die Ern­te muss zügig ein­ge­holt und scho­nend ver­ar­bei­tet und trans­por­tiert werden. 

Die von uns für Ern­te­ma­schi­nen ent­wi­ckel­ten Bau­grup­pen tra­gen durch ihre beson­de­re Abrieb­be­stän­dig­keit im Betrieb zur Zuver­läs­sig­keit der Maschi­nen bei. Wir ent­wi­ckeln mit Ihnen indi­vi­du­el­le Pro­to­ty­pen, die ganz auf Ihre spe­zi­fi­schen Anfor­de­run­gen zuge­schnit­ten sind. Unse­re Test­ver­fah­ren simu­lie­ren den Ein­satz der Pro­duk­te und ver­rin­gern so den Bedarf an Feld­tests. So wird auch bei der Neu­ent­wick­lung von Ern­te­ma­schi­nen wert­vol­le Ent­wick­lungs­zeit eingespart.

CASE STUDY: TRAGROLLE

In der Agrar­tech­nik sind leich­te Kom­po­nen­ten beson­ders gefragt. Durch die Ent­wick­lung der Leicht­bau-Trag­rol­le schaf­fen wir einen ech­ten Vor­teil und kön­nen so meh­re­re Kilo­gramm Gewicht bei Rüben­ro­dern ein­spa­ren. Wel­che wei­te­ren Vor­tei­le sich noch bie­ten erfah­ren Sie in unse­rer Case Study! 

Inte­grier­te Indi­vi­du­al­ent­wick­lung für einen lan­gen Pro­dukt­le­bens­zy­klus der Landmaschinen

In unse­rem Sup­ply Chain Manage­ment ergän­zen sich die ein­zel­nen Leis­tungs­bau­stei­ne zu einem auf unse­re Kun­den zuge­schnit­te­nen Gesamt­pa­ket: Kun­den­spe­zi­fi­sche Bera­tung und früh­zei­ti­ge Inte­gra­ti­on in die Ent­wick­lungs­teams unse­rer Kun­den ist die Basis indi­vi­du­el­ler Lösun­gen für Ern­te­ma­schi­nen. Mit effi­zi­en­tem Pro­jekt­ma­nage­ment nut­zen wir alle Mög­lich­kei­ten der Pro­zess­op­ti­mie­rung. Auch unse­re Lie­fe­ran­ten wer­den von Anfang an mit hoher Trans­pa­renz und Kos­ten­kon­trol­le intel­li­gent ein­ge­bun­den. So schaf­fen wir für alle Sei­ten ech­ten Mehr­wert! 

Bei der Neu- oder Wei­ter­ent­wick­lung von Ern­te­ma­schi­nen ste­hen nicht nur das Pro­dukt selbst, son­dern auch die Pro­zes­se zu des­sen Her­stel­lung, Nut­zung, Instand­hal­tung und Recy­cling im Fokus. So wer­den auch Wie­der­be­schaf­fungs- und Mon­ta­ge­zeit unse­rer gelie­fer­ten Bau­grup­pen deut­lich redu­ziert. 

Gemein­sam mit Ihnen ent­wi­ckeln und tes­ten wir auf Basis der vor­lie­gen­den Anfor­de­run­gen neue Bau­tei­le aus Gum­mi und Kunst­stoff für die Ern­te­ma­schi­nen. Unse­re lang­jäh­ri­ge Erfah­rung trägt dazu bei, gezielt die Kom­pe­tenz des Her­stel­lers in Teil­be­rei­chen zu erwei­tern. Ent­wick­lungs­zei­ten wer­den dabei durch ste­ti­ge Ver­füg­bar­keit und die Nut­zung von eige­nen Mate­ri­al­ana­ly­sen, Prüf­stän­den und Pro­duk­ti­ons­lö­sun­gen verringert.

ARTEMIS Kau­tschuk- und Kunst­stoff-Tech­nik GmbH

- Deutsch­land -

Trans­port­ban­den­fa­b­rie EA Bro­eke­ma BV

- Hol­land -

Tel. +31 598 – 696464
info@broekema.nl

Bro­eke­ma Belt­way USA Inc. 

- USA -

Covid-19 Contents