News – 24.01.2024

Jäger Group bekennt sich zu Viel­falt und lehnt Ras­sis­mus und Dis­kri­mi­nie­rung ent­schie­den ab

Jäger Group bekennt sich zu Viel­falt und lehnt Ras­sis­mus und Dis­kri­mi­nie­rung ent­schie­den ab

Wir bezie­hen klar Stel­lung: Null Tole­ranz für Frem­den­feind­lich­keit, Ras­sis­mus und Diskriminierung!

Bei der Jäger Group set­zen wir auf die Kraft der Viel­falt und för­dern sie in allen Dimen­sio­nen unse­res Unter­neh­mens. Die Viel­falt, die sich in unter­schied­li­chen Per­spek­ti­ven, Hin­ter­grün­den und Erfah­run­gen mani­fes­tiert, ist nicht nur ein Schlüs­sel zum Erfolg unse­res glo­ba­len Unter­neh­mens, son­dern auch ein Bei­trag zur Stär­kung der Gesellschaft.

Unse­re Unter­neh­mens­kul­tur bei der Jäger Group basiert auf den Grund­pfei­lern der Offen­heit, des Respekts und der Wert­schät­zung für jeden ein­zel­nen Mit­ar­bei­ter. Durch die Viel­falt unse­rer Beleg­schaft schöp­fen wir Krea­ti­vi­tät und Inno­va­ti­on, was uns in einem zuneh­mend dyna­mi­schen Markt­um­feld wett­be­werbs­fä­hig macht.

Die För­de­rung von Viel­falt ist nicht nur eine unter­neh­me­ri­sche Ver­pflich­tung, son­dern auch ein Bei­trag zur Schaf­fung einer inklu­si­ven und gerech­ten Gesell­schaft. Die Jäger Group ermu­tigt dazu, Unter­schie­de zu akzep­tie­ren, zu schät­zen und als Berei­che­rung anzu­er­ken­nen. Gemein­sam set­zen wir uns für eine Welt ein, in der Viel­falt als Stär­ke gilt und Ras­sis­mus sowie Dis­kri­mi­nie­rung kei­nen Platz haben.

Auch Dr. Andre­as Jäger, Prä­si­dent der Unter­neh­mer­ver­bän­de Nie­der­sach­sen (UVN), hat auf der Han­no­ver-Demo gegen Rechts­ra­di­ka­lis­mus eine kla­re Posi­ti­on für Demo­kra­tie, Zusam­men­halt und Viel­falt bezo­gen. Als Fami­li­en-Unter­neh­mer in der 3. Gene­ra­ti­on und Lei­ter des Insti­tuts der Nord­deut­schen Wirt­schaft beton­te er die Bedeu­tung von Viel­falt in den Unter­neh­men und warn­te vor den Fol­gen rechts­extre­mer Ideologien.

In sei­ner bewe­gen­den Rede mach­te Dr. Andre­as Jäger dar­auf auf­merk­sam, dass die nach Deutsch­land ein­ge­wan­der­ten Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter fest zur Gesell­schaft gehö­ren und ohne sie der Wohl­stand des Lan­des nicht zu erhal­ten ist. Der UVN-Prä­si­dent unter­strich die Selbst­ver­ständ­lich­keit von Zusam­men­ar­beit und Viel­falt für die Wirt­schaft und rief dazu auf, die Beleg­schaf­ten nicht spal­ten zu lassen.

Sie haben Fra­gen?
Spre­chen Sie uns an!

ACHEMA 2024

Besuchen Sie uns vom 10.06 - 14.06
in Halle 8.0 an Stand E83
und entdecken Sie unsere Produkte

Covid-19 Contents