News – 01.03.2022

Stel­lung­nah­me zum Krieg in der Ukraine

Uns alle hat der Angriffs­krieg Russ­lands auf die Ukrai­ne fas­sungs­los, ohn­mäch­tig und sprach­los gemacht. Wir sind zutiefst scho­ckiert über die mili­tä­ri­sche Gewalt in der Ukrai­ne. Ein Krieg mit­ten in Euro­pa, los­ge­tre­ten von einem skru­pel­lo­sen Dik­ta­tor – das lässt uns in ohn­mäch­ti­ger Wut und Hilf­lo­sig­keit zurück.

Die­ser Angriff ist auch ein Angriff auf unse­re gemein­sa­men Wer­te in Euro­pa, Demo­kra­tie und Frei­heit. Wir ste­hen soli­da­risch an der Sei­te der Ukrai­ne. Frie­den ist und bleibt das wert­volls­te Gut. Wir tre­ten klar für eine fried­li­che glo­ba­le Zusam­men­ar­beit ein und leh­nen jede Form von mili­tä­ri­scher Gewalt kate­go­risch ab.

Wir hof­fen, dass die­ser völ­ker­recht­lich aufs Schärfs­te zu ver­ur­tei­len­de Angriff auf die Bevöl­ke­rung der Ukrai­ne schnell ein­ge­stellt wird und das Blut­ver­gie­ßen endet. Unser Mit­ge­fühl und unse­re Gedan­ken sind bei den Men­schen im Kriegs­ge­biet, deren Leben sowie Hab und Gut nun bedroht sind.

IFAT München 30.05 - 03.06  Wir sind dabei! 

Die IFAT München ist die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft.

Unseren Messestand
mit der Nummer 244 finden Sie in Halle A.

Wir freuen uns auf Sie!