Umwelt­schutz und Nach­hal­tig­keit in der JÄGER Group

Nach­hal­tig­keit und Ver­ant­wor­tung für die Zukunft sind seit Arnold Jäger Seni­or wesent­li­che Punk­te unse­rer Unter­neh­mens­kul­tur. Für unser Umwelt­ma­nage­ment sind wir nach der ISO-Norm 14001 zer­ti­fi­ziert. Wir arbei­ten kon­ti­nu­ier­lich dar­an, welt­weit an unse­ren Stand­or­ten Res­sour­cen zu scho­nen. Dazu zählt für uns ins­be­son­de­re der Umwelt­schutz, indem wir in unse­ren Unter­neh­men bei­spiels­wei­se den Ver­brauch von Was­ser und Ener­gie redu­zie­ren. Wir set­zen Roh­stof­fe gezielt ein, um über­flüs­si­ge Abfäl­le zu ver­mei­den. Bei allen Pro­duk­ti­ons- und Dienst­leis­tungs­pro­zes­sen hal­ten wir die Belas­tung von Luft, Boden und Was­ser so gering wie mög­lich, um das Kli­ma gene­rell und auch das direk­te Arbeits­um­feld zu schüt­zen. Somit stel­len wir eine nach­hal­ti­ge Unter­neh­mens­füh­rung sicher, die unse­rer Gesell­schaft zugu­te­kommt.

Eben­so wich­tig sind für uns die Ent­wick­lung von alter­na­ti­ven Mate­ria­li­en und nach­hal­ti­gen Pro­duk­ten, mit denen wir neue Stan­dards in Sachen Umwelt­schutz set­zen.

Denn: Unse­ren unter­neh­me­ri­scher Erfolg sehen wir als Ver­ant­wor­tung, den Umwelt­schutz aktiv vor­an­zu­brin­gen.

Umwelt­be­wuss­te Lösun­gen fin­den wir schon jetzt bei der Jae­ger Mare Solu­ti­ons mit den Basalt Bags als Alter­na­ti­ve zu bis­he­ri­gen Kunst­stoff Big Bags, bei Jäger Gum­mi und Kunst­stoff mit der Ent­wick­lung beson­ders lang­le­bi­ger Kunst­stof­fe und bei Jäger Umwelt-Tech­nik durch das Rede­sign vor­han­de­ner Pro­duk­te, bei denen zuneh­mend Recy­cling-Kunst­stof­fe zum Ein­satz kom­men. Die­se und wei­te­re Pro­duk­te fin­den Sie auf unse­rer Web­site unter dem neu­en Punkt „Green Pro­duc­ts“.